Gebet für deinen Ort


Am Abend geht ihr durch euren Ort (allein oder als Gruppe) und betet für eure Umgebung, (Rathaus, Kirche, Ortsvereine, Bekannte und den griesgrämigen Nachbarn) dass euch Gott für den nächsten Tag (Samstag nach dem Mittagessen) klar macht, wo ihr aktiv werden könnt (Schnee schippen, Fenster putzen, Reden, jemanden anrufen, den Schuppen reparieren, einkaufen gehen für jemanden, Kinder einer Großfamilie zum Spielen rausholen und den Eltern einen freien Nachmittag bescheren - die Eltern werden euch lieben;)”