Russland

  • Schwester Sabine Matthis in Berjosowski
    „Wir sind dankbar für die Fertigstellung unserer Kirche, mit der wir neue Möglichkeiten haben, Menschen mit der Frohen Botschaft zu erreichen. An Ostern wollen wir die Türen für gemeindefremde Besucher öffnen.“

    Am 5. und 6. März treffen sich Pastoren, Gemeindeleiter und Mitarbeiter im Ural-Gebiet, um zu überlegen, wie Schulung und Weiterbildung in Gemeinden angeboten werden können.

    „Vom 12. bis 14. März führe ich und ein Trainer-Team in Saratow eine Schulung für Gruppenleiter in der außerschulisch-theologischen Ausbildung TEE durch. Mit diesem Seminar soll die Einführung des Programms in der Region unterstützt werden. Betet, dass die Teilnehmer das Gelernte in der Praxis anwenden und Gruppen entstehen.“